Bauten und Wettbewerbe 1903-1918

Bereits während seines Studiums kann er ab 1903 Bauten planen und ausführen. Einige seiner Geschwister und Vettern, die in der Textilindustrie Westfalens zu Wohlstand gekommen sind, geben ihm dazu Gelegenheit: großzügige Wohnhäuser für Fabrikanten, Fabrikationsgebäude und Wohnhäuser mit Stallungen für Meister und Arbeiter. Die Qualität dieser Bauten veranlasst andere Bauherren, sich an ihn mit Bauaufträgen zu wenden.

"... Doch brachte mich diese Tätigkeit [in der Steinbruch Industrie] im Herbst 1908 nach Berlin. Ich ließ mich in dem folgenden Jahr als selbständiger Architekt nieder, bearbeitete meine Industrie- und Wohnhausaufträge, die in Westfalen weiterliefen und erhielt nach einigen größeren Umbauten in Berlin 1913 den Auftrag für ein größeres Wohnhaus in Dahlem. Auf Grund dieser Arbeit wurde ich mit Ausbruch des Krieges 1914 Assistent an der Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums..."1

Von Januar 1915 bis 1918 wird er als Kriegsteilnehmer in Belgien und Bulgarien als Baufachmann eingesetzt.

Objekt Bauherr Strasse Ort Jahr Art Zustd
Wohnhaus Carl Büning Heidener Str. 52
Borken i. Westf.
1903/05 A V
Wohnhaus Küster  
Borken i. Westf.
1905 A ?
Wohnhaus Rave  
Borken i. Westf.
1905 A ?
Wohnhaus Carl-Heinrich Schmitz Ahornstr. 62
Essen-Rellinghausen
1905/07 A A
Landhaus
Fa. Ludwig Schwartz
Ißhorst
Dingden
1905/07 A ?

Rathaus

Stadt Borken

 
Borken i. Westf.
1905/10 P A
Grabstelle und Friedhofsbrunnen Elisabeth Büning Butenwall
Borken i. Westf.
1906 A V
Wohnhaus Ketteler  
Bocholt
1907 P  
Kreishaus Kreis Borken  
Borken i. Westf.
1907 W  
Wohnhäuser    
Godesberg
1907 A ?
Arbeiterwohnungenkolonie
Fa. Ludwig Schwartz

Bocholt
1907/10 A ?
Meister- und Arbeiterwohnhäuser, Werkhalle für Baumwollweberei Büning, Wegmann & Co.
Rhede 

1908 A A
Arbeiterhäuser A. Wattendorff Borghorst
Nordwalde
1907/10 A ?
Arbeiterwohnhäuser Föcking&Cohausz Südlohn
Südlohn
1908 A A
Wohnhaus Douglasstr. 
Berlin-Grunewald
1913 A ?
Wohnhaus Carl Hecking Kalter Weg 39
Stadtlohn
1913 A V
Wohnhaus F. Kuntze Im Dol 27/29
Berlin-Dahlem
1913 A V, D

Art: A=Ausführung, P=Planung, W=Wettbewerb   

Zustd: A=Abriß, D=Denkmalschutz, V=Vorhanden, ? ungeklärt